Archiv für den Monat: Mai 2014

Festival vegan

Dieses Jahr bin ich bei Rock am Ring und dem Southside Festival.
Mein Plan: Pflanzlich essen. Um vegan zu überleben, habe ich schon ein paar Ideen. Kocher sowie Grill sind natürlich am Start.
Bevor ihr das lest, muss ich Euch aber warnen: Ich esse gerne gesund, aber nicht auf Festivals ;-)

Frühstück
Müsli+kleine Sojamilch Trinkpäckchen (Normal oder Schoko)
Brot+Aufstriche (die halten je nach Temperatur auch mal 3 Tage ungekühlt)
Haferbrei mit Obst (Haferzeug im Topf mit Wasser oder Milch kochen. Banane dazu, hält sich gut)

Foto 1-1

Mittagessen
Gemüseravioli (gibts von Maggi oder Dm)
Linseneintopf (in Dose bei Dm)
Nudeln in Tomatensoße (diese ekligen kleinen Töpfchen zum mit Wasser aufgießen :D von Rossmann)
Grillzeug (Hacksteaks und Bratwürste von Aldi, je 1,79€ die Packung)

Snacks fürs Gelände (Alles von Rossmann)
-Gemüsechips (Yummi! 1,49€ die Packung)
-Schoko-Reiswaffeln (Zartbitter)
-Müsliriegel/Cliffbars (Cliffbars 2€ das Stück. Teuer aber gehaltvoll!)
-Cookies (Oh wie hab ich die Billigdinger vermisst)
Und natürlich Obst ;-)
Foto 2-1
Und auf dem Gelände?
Tja, wir werden sehen. Also Pommes mit Ketchup geht wohl immer (Die dürfen unter DIESEN Umständen auch im gleichen Fett schwimmen wie Nuggets :P ). Bei Brezeln und Co. stellt sich halt die Frage, ob mit Milch und Ei… Und inwiefern die Asiastände Veganes ermöglichen, werde ich auch vor Ort sehen.
Es ist sicher: Ich verhunger nicht.

Vegane Buttercremetorte

Schaut euch diese Torte an. HERZAUGE.
Ich gebe zu: Ich war ein bisschen stolz und überrascht wie lecker die doch geworden ist!
Torte
Für die Torte, hab ich das Teigrezept dieses Tutorials genommen und die Creme wie unten beschrieben zubereitet.
Heraus kam eine kleine Torte und sechs Cupcakes. (Die Creme war letztendlich zu viel! Reichte für noch weitere acht Cupcakes)
http://www.youtube.com/watch?v=kErvfI8-AHk

Zum Färben benutze ich “Wilton Icing Colours”

Buttercreme:
1P. Alsan
2P. Vanillepudding Pulver
500ml Pflanzenmilch (Tipp: Sojavanillemilch)
Zucker
Puderzucker

Zugegeben es dauert ein bisschen bis die Creme fertig ist. Das Auskühlen ist leider echt wichtig… aber es lohnt sich!
-Vanillepudding nach Packungsangabe zubereiten, jedoch auf 500ml Milch 1,5P. Puddingpulver benutzen. Erkalten lassen.
-Zimmerwarme Alsan mit dem Rührgerät schaumig (weiß) mixen (mind. 5min)
-Esslöffelweise kalten Pudding unter die Alsan mixen und je nach Geschmack oder Konsistenz Puderzucker hinzufügen und einfärben
(Sollte sie je zu fest werden noch etwas Flüssigkeit zugeben)
Fertig :)

Käse – etwas gleichwertiges zu finden ist unmöglich

Es war eigentlich überhaupt nicht schwer meine Ernährung umzustellen.
Nur eine Sache bereitet mir Probleme: Käse!
Ich vermisse Käse. Nicht nur auf’s Brot, sondern vor allem zum Überbacken.
Es gibt zwar einige Alternativen, die ich Euch in diesem Post vorstellen möchte – von denen befriedigt mich aber leider keine… Und das mit dem Schmelzen ist sowieso noch eine Schwierigkeit für sich.
Wer den ultimativen Käseersatz gefunden hat, möge sich bitte per sofort melden ;-)

Frischkäse
Ein würdiger Frischkäseersatz ist Sojananda.
Auch in der Kräuterversion nicht zu verachten.

Mozzarella
Neulich zum ersten mal Reismozzarella auf die Lasagne gelegt.
Zum überbacken okay, schmilzt natürlich nicht wirklich.
Als normaler Mozzi mit Tomaten für meinen Geschmack etwas zu krass im Geschmack.
Ist zwar relativ neutral, schmeckt aber ein bisschen wie roher Hefeteig…

Überbacken
Ganz gut geeignet ist der Wilmersburger Pizzaschmelz.
Sonst einfach Mandelmus oder Hefeschmelz drüberpacken.

Käsesoße
Sofia hat neulich eine tolle “Käse”soße aus Hefeschmelz und Wilmersburger Pizzaschmelz gemixt.
Ich greife für die cremigen Soßen auch gerne einfach auf Nussmus zurück…

auf’s Brot
Violife und Wilmersburger sind ganz nett, allerdings schmeckt das halt alles nicht wie Käse…
Was soll man machen. Life is hard.

Kaffee, du wandelbares Ding!

Ich bin seit langem großer Kaffeenerd, habe aber vor meiner Veganzeit hauptsächlich Milchkaffee oder Cappucino getrunken.
Heute hab ich mal wieder die Instagrambilder durchforstet und man kann quasi zugucken wie sich mein Kaffeekonsum verändert hat ;-)

Kaffee mit Sojamilch, betäubt mit Himbeersirup, damit es nicht so “soja” schmeckt…

Kaffee mit Schokosojamilch. War eigentlich mehr ne Notlösung, da keine Milch im Haus – war aber lecker!

Augen auf und durch ;-)
Espresso pur.
Auch geil!