Kategorie-Archiv: Ersatzprodukte

Rührteig Muffin/Cupcake Rezept

Im Normalfall backe ich lieber ohne Ersatz-Produkte und nehme Rezepte, die allein durch die veränderten Mengenangaben ein tolles Backwerk ergeben. (siehe Rainbow Cake Buskuit) In diesem Rezept aber findet ihr Ei-Ersatz (Pulver, gibts im Reformhaus/Biosupermarkt. Besteht unter Anderem aus Maisstärke). Den Teig habe ich letzte Woche als Rainbow Muffins mit Zuckerguss gebacken und alle haben die Fluffigkeit gelobt.
Gestern dann etwas Kakao und Kirschen aus dem Glas dazu. Mit Sahne getoppt. Voila “Schwarzwälderkirsch” Cupcakes.
Rainbow
Ihr braucht:
125g Alsan (oder andere Margarine)
80g Zucker (Ich hab mehr genommen!)
250g Mehl
1P Vanille Zucker
1P Backpulver
180ml Soja(vanille)milch (Oder andere…)
1 “veganes Ei” (oder 1El Sojamehl+2El Wasser)

1. Weiche Alsan (Zimmertemperatur) mit Zucker schaumig schlagen
2. Abwechselnd Mehl und Sojamilch hinzu.
3. Ei-Ersatz laut Packung zubereiten (1El Ei-Ersatz mit 2El Wasser aufschlagen)
4. Restliche Zutaten hinzu.

Dann entweder:
-Teig aufteilen und einfärben (Wilton Colours) -> Rainbow
-Kakao nach Geschmack hinzufügen und Kirschen unterheben -> Schwarzwälder
Schwarzwälder
Verzieren könnt ihr sie jetzt wie ihr mögt. Sie schmecken aber auch ohne Topping! Auf den Schwarzwälderkirsch Cupcakes hab ich die aufschlagbare Sahne von Schlagfix genommen (Gekauft in Kaufland), funktioniert ganz gut (1p Sahnesteif dazu) und schmeckt eigentlich Allen! Generell ist es aber so, dass bisher keine Sahne so fest wurde wie Kuhsahne…

Käse – etwas gleichwertiges zu finden ist unmöglich

Es war eigentlich überhaupt nicht schwer meine Ernährung umzustellen.
Nur eine Sache bereitet mir Probleme: Käse!
Ich vermisse Käse. Nicht nur auf’s Brot, sondern vor allem zum Überbacken.
Es gibt zwar einige Alternativen, die ich Euch in diesem Post vorstellen möchte – von denen befriedigt mich aber leider keine… Und das mit dem Schmelzen ist sowieso noch eine Schwierigkeit für sich.
Wer den ultimativen Käseersatz gefunden hat, möge sich bitte per sofort melden ;-)

Frischkäse
Ein würdiger Frischkäseersatz ist Sojananda.
Auch in der Kräuterversion nicht zu verachten.

Mozzarella
Neulich zum ersten mal Reismozzarella auf die Lasagne gelegt.
Zum überbacken okay, schmilzt natürlich nicht wirklich.
Als normaler Mozzi mit Tomaten für meinen Geschmack etwas zu krass im Geschmack.
Ist zwar relativ neutral, schmeckt aber ein bisschen wie roher Hefeteig…

Überbacken
Ganz gut geeignet ist der Wilmersburger Pizzaschmelz.
Sonst einfach Mandelmus oder Hefeschmelz drüberpacken.

Käsesoße
Sofia hat neulich eine tolle “Käse”soße aus Hefeschmelz und Wilmersburger Pizzaschmelz gemixt.
Ich greife für die cremigen Soßen auch gerne einfach auf Nussmus zurück…

auf’s Brot
Violife und Wilmersburger sind ganz nett, allerdings schmeckt das halt alles nicht wie Käse…
Was soll man machen. Life is hard.

Käsesoße

Ich weiß nicht wie das passieren konnte, aber ich hab doch tatsächlich heute das erste Mal “Hefeschmelz” gemacht. Dabei hatte ich meine Hefeflocken vor einiger Zeit gekauft um eben genau dieses Rezept auszuprobieren… Shame on me.
Aber heute war es soweit und es war Foodporn ;-)

Am Besten erklär ich gar nicht viel, sondern leite Euch zum Video, welches ich mir angesehen habe. (Rezept fängt bei 1:05min an) Die Zubereitung dauert nicht länger als fünf Minuten!
http://www.youtube.com/watch?v=lrl1YMC7buI
Die wichtigste Zutat sind hier die Hefeflocken (auch Nährhefe genannt). Diese bekommt ihr in Reformhäusern, Bioläden oder im Internet. Die Dinger sind gesund und käsig-Da lohnt sich der Kauf!
Da ich es NOCH perverser wollte und Wilmersburger Pizzaschmelz übrig war, habe ich diesen noch untergemengt. YUMMi!

Sommer ohne Eis?

Niieeeeeemals!
Wusstet ihr, dass Sorbets im Normalfall vegan sind.
Mango/Erdbeere/Zitrone und Co. von Aldi sowie Lidl sind es jedenfalls!
Schaut doch mal beim Supermarkt eurer Wahl im Gefrierfach.

Ansonsten einfach mutig bei der Lieblings-Eisdiele nachfragen, ob das Fruchteis vegan ist.
(Bzw. “Ohne Milch, ohne Sahne, ohne Milchpulver, Lactose” etc. Die Meisten können sich unter vegan Nichts vorstellen oder panschen ziemlichen Sch*** in ihr Eis)

Der ultimative Sandwichtipp

Als ich neulich “Zwiebelschmelz” im Regal gesehen habe, dachte ich mir “ICH MUSS ES HABEN” und ich wurde nicht enttäuscht!
Das Zeug schmeckt so lecker – eigentlich genau wie die Röstzwiebeln von den Ikea Hotdogs!!
Ich streiche es mir grade immer statt Margarine aufs Brötchen und belege es dann, denn die Zwiebeln sind einfach nur in gewürztem Pflanzenfett, das bei getoastetem Frühstücksbagel wundervoll schmilzt und so ein Top-Butterersatz ist.
Ich bin verliebt.

Auf der Zwergenwiese Homepage wird empfohlen z.B. Nudeln oder Kartoffeln darin zu schwenken.
Stelle ich mir auch superlecker vor!
Wird die nächsten Tage getestet.

Frühstücks Battle

Mein Frühstück muss salzig sein!
Wenn aber Wurst und Käse wegfallen, denkt man vielleicht erstmal: “Oh Gott, was kann ich jetzt noch essen?” (Natürlich neben den ganzen Vurst und Väse Alternativen, die oft-sagen wir-gewöhnungsbedürftig schmecken ;-) )

Zum Glück gibt es mittlerweile in nahezu jedem Supermarkt vegetarische/vegane Brotaufstriche. Ich LIEBE sie! Mit Avocado, Gurke oder oder oder…
(Ich weiß auch nicht, wieso ich fast zwanzig Jahre lebte ohne jemals bewusst rote Beete oder Avocado gegessen zu haben)

Ich empfehle die Aufstriche von Alnatura oder Zwergenwiese.
Je bunter das Frühstück desto besser! Und Banane mit Erdnussmus ist GEIL.
(Lasst Euch von der Aufschrift “vegetarisch” nicht verwirren… Ich glaube, die schreiben lediglich aus Marketing Gründen nicht “vegan” drauf. Da denkt ja dann Jeder, das wäre eklig)

Bananenchips

Beste Entdeckung:
Bananenchips gibt’s auch ohne Honig :-)

Meine sind von Maryland.
Ich hab keine Ahnung mehr wo ich sie gekauft habe – gibt’s aber wohl auch bei Penny – Kostenpunkt 1-2€ (gibt auch welche von Seeberger, die sind halt bisschen teurer).
Einziges wo’s haken könnte: Es ist “Aroma” enthalten…
Aber: Man kann natürlich auch einfach ungesüßte nehmen.
Habe auch grade beim Googlen salzige mit Chili entdeckt!

http://www.amazon.de/El-Puente-Bananen-Chips-chili-Pack/dp/B00AF4ICGU/ref=sr_1_3?s=grocery&ie=UTF8&qid=1382204056&sr=1-3&keywords=bananenchips

Pimp your Müsli

Dinkel- , Hafer- , Soja- , Reis-  oder Mandelmilch… mit den Pflanzendrinks ist das ja so ne Sache! Es gibt sie in verschiedenen Getreide- und Nusssorten, gesüßt oder ungesüßt, immer vegan aber geschmacklich eben nie wie Kuhmilch!

Aber wer sagt denn das anders gleich schlechter ist?

Aufgepasst: Es gibt einen Neuling in der  “Milch”-Welt. Den Reis-Kokos-Drink von Provamel. Ich sags euch, das Zeug ist so geil! Habe mir damit heute Morgen erstmals meine zuckerfreien Cornflakes versüßt ;-) Hat einen sommerlich frischen Kokosgeschmack und weniger Fett als Kuhmilch (falls da Jemand drauf achtet). Gibts auch in kleinen (Probier-) Trinkpäckchen. Also ab mit Dir in den nächsten Bio-Laden!

”Sooooo

Mandelmus als Sahnesoße

Mit Mandelmus ist total schnell und easy eine leckere vegane Soße gezaubert.
Einfach einen Löffel Mandelmus mit ein bisschen Wasser vermengen.
Würzen, aufkochen, fertig!


Auch super, um z.B. mit Tofu und Pilzen Rahmgeschnetzeltes zu machen!
Oder mit ein paar Kräutern als leckere Kräutersoße!

Zum Beispiel für 2 Personen so:

In einer großen Pfanne anbraten:
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 oder eine kleine Zucchini
250g Pilze
wer’s mag kleingeschnibbelten Räuchertofu

mit ca. 100-200 ml trockenem Weißwein ablöschen und kurz runterköcheln lassen
einen Schuss Wasser dazu, mit einem guten Teelöffel Brühepulver würzen (ich nehme Gemüsebrühe von Tahedl).
Wer’s mag noch etwas Pfeffer & Chilliflocken.

Dann einen großen Esslöffel Mandelmus oder Cashewmus und einen viertel Teelöffel Tahin in der Brühe verrühren.
Kurz einköcheln lassen. READY!
Megalecker mit Nudeln oder Reis.

Guten Appetit!