Donauwelle

Die Mannheimer wissen, dass ich bereits seit November’14 im Café Vogelfrei (C3, 20) backe. Dort mache ich öfter mal Donauwellenkuchen (also quasi in klein). Und weil doch ab und an Leute danach fragen bekommt ihr hier das Rezept dazu:


 Rührteig

125g Alsan mit 120g Zucker schaumig rühren. 250g Mehl, 1p. Backpulver, 1p, Vanillezucker, Prise Salz und 180ml Sojamilch dazu. Im Originalrezept kommt noch “ein veganes Ei” (1EL Sojamehl+2EL Wasser) hinzu. Ich lass das im Café meist weg…

Die Hälfte des Teiges in eine normale Springform füllen. Die andere Hälfte mit Backkakao (1-2EL) und einem Schuß Sojamilch verrühren. Darüber füllen. Abgetropfte Sauerkirschen drauf und leicht eindrücken. Dann bei 180Grad 25-35min backen. (Stäbchenprobe!)

Buttercreme

Mache ich generell immer eine große Portion und verwende sie auch noch für Cupcakes… Deshalb hier leider eine Mengenangabe, die ihr wohl halbieren müsst!
400ml Sojamilch mit 1p. Puddingpulver Vanille zubereiten und mit Frischhaltefolie abgedeckt auskühlen lassen (damit er keine Haut bekommt).Dann mit zimmerwarmer Alsan (150g) löffelweise vermixen. 1/2p. (nach Geschmack!) Puderzucker hinzu.

Eventuell die Creme nochmal kalt stellen. Aber auf jeden Fall muss der Kuchen vollkommen erkaltet sein. Dort dann die Buttercreme glatt aufstreichen. Und nochmal kalt stellen!

Schokolade

100g dunkle Schokolade schmelzen und wieder etwas abkühlen lassen. Dann zügig auf dem Kuchen verstreichen oder aber gleich die künstlerische Varriante mit Kreisen und Schlieren wählen ;-) (An manchen Tagen klappt glatt verstreichen total gut. An anderen schmilzt mir die Creme unter der Schokolade leicht an und alles wird matschig also nicht verzweifeln)


 Sorry, das war jetzt etwas wild!
Einkaufen müsst ihr: Mehl, Zucker, Alsan (1-2Stück), Backpulver, Vanillezucker, Sojamilch, Puddingpulver, Puderzucker, Backkakao, Sauerkirschen, Schokolade. (Evtl. Sojamehl)

Und so kann das dann aussehen:

Donauwelle für die Schwester zum Geburtstag! :-) #vegan #veganhype #veganedonauwelle #foodporn #kuchen

Ein von veganhype (@veganhype) gepostetes Foto am

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>