11025710_795438453864233_5842187460550401446_n

Erdnuss Schoko Torte

Ja, die Torte sieht wohl total aufwändig aus… Aber ich behaupte: Das ist sie nicht :-) Ihr braucht lediglich etwas mehr Zeit und das richtige Equipement. (Kauft euch einen guten Schaber/Winkelpalette und eine Spritztülle!)


Für die Teig
-> Ergibt drei Böden bei einer kleinen Springform (20cm) und vier Cupcakes extra
300g Mehl
250g Zucker
40g Kakao
1p. Backpulver
Etwas Vanille
Vermengen
8 El. Rapsöl
300-350ml Sojamilch
Verrühren (Schneebesen reicht!)

Ich habe einfach drei Böden nacheinander gebacken, weil ich nur eine Form besitze. Dieses “Einen Kuchen backen und in drei Teile schneiden” hat bei mir einfach noch nie gut funktioniert… Da fehlt mir wohl das perfekte Kuchenmesser.

Backen bei 180 Grad circa. 20min pro Boden (oder Cupcake)
Wichtig ist, dass ihr das Gebäck dann gut auskühlen lasst.

Für die Creme
400ml Pflanzenmilch mit einem Päckchen Puddingpulver Vanille zubereiten.
Mit Frischhaltefolie abgedeckt kalt werden lassen (nicht im Kühlschrank!)
1p. Alsan (Margarine 250g)
Erdnussbutter (halbes Glas)
0,5-1p. Puderzucker

Für die Menge von vier Cupcakes und dieser Torte habe ich fast ein ganzes Päckchen Alsan (zimmerwarm!) gemixt und nach und nach esslöffelweise Pudding hinzugegeben. Wenn es flockt, hatten eure Zutaten verschiedene Temperaturen-also Geduld! Nun ebenfalls esslöffelweise Erdnussbutter drunter mixen. (Bei mir war es ein halbes Glas) Und zum Schluß noch etwas Puderzucker, falls ihr es süß mögt.

Am Besten stellt ihr die Creme jetzt nochmal kalt. Und wenn ihr richtig viel Zeit habt, macht ihr das beim Schichten genauso:
Boden auf Kuchenplatte-Creme drauf, glatt streichen-kühlen. Boden drauf-Creme… etc.
Ihr könnt am Ende auch einfach messy Creme und Schokodrops sowie Erdnüsse draufschmeißen. Sieht auch super aus! Ich habe mich für die Spritztüllen-Varriante entschieden, weil ich eh noch Cupcakes gemacht habe. (Ein kleiner Rest Creme wurde bei mir mit etwas Kakao dunkel eingefärbt)
Und wieder: Kühlen!! Und gaaaanz vorsichtig transportieren :-) Viel Spaß beim Nachmachen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>