Quarksahne Torte

Papa hat sich Quarksahne-Torte gewünscht und ich habe davon inspiriert eine Erdbeer-Mandarinen-Joghurtcreme Torte gezaubert :-)
Familienurteil (inklusive Oma/Opa): Sehr gut!


Eine Nacht vorher!!!
1kg Sojajoghurt (Ich habe 500ml Alpro Vanille und 500g Natur genommen) in einem Sieb (welches mit einem Tuch ausgelegt) über einer Schüssel, abtropfen lassen.

Für den Teig
450g Mehl
350g Zucker
2p. Backpulver
1Tl Vanille  mit
250ml Sojamilch
250ml Wasser (Ich habe zur Hälfte frischen O-Saft genommen)
150ml Rapsöl verrühren.

Der Teig ist sehr flüssig nicht wundern! Ich habe zwei Springformen und vier Muffinförmchen damit befüllt…
BACKEN bei 180Grad 25-35min (Stäbchenprobe!) Dann vollständig auskühlen lassen.
(Ich finde es ist einfacher einen Teig einfach durch zu schneiden, als einen hohen Teig vierfach)

Für die Creme
200ml Leha Schlagfix mit
3 Tl Sanapart aufschlagen.    →Beides bei Kaufland gekauft
Abgetropften Sojajoghurt
3 Tl Sanapart
Zitronenabrieb
Saft 1/2 Zitrone vermixen. Und die aufgeschlagene Sahne unterheben.

Dann die Böden aufschneiden und im Wechsel mit Creme und Obst deiner Wahl schichten.
Bei mir: Boden-Creme-Mandarinchen-Boden-Creme-Boden-Creme-Erdbeeren-Boden-Puderzucker :-) Das Kunstwerk am Besten nochmal kaltstellen.


Tipp!!! Da die Creme nicht ganz fest wird eignet sie sich nicht um den Kuchen damit zu überziehen. (Dafür lieber eine Buttercreme) Deshalb die Schicht Varriante.
Jedoch könnt ihr die Creme beispielsweise auch als Erdbeer-Quark verkaufen ;-) Hierzu einfach mit pürrierten Erdbeeren und Erdbeerstückchen vermengen. Schmeckt mega lecker!

Ein Gedanke zu „Quarksahne Torte

Hinterlasse einen Kommentar zu Silvia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>