Regenbogen Torte

Zum Geburtstag soll es etwas ganz Besonderes sein und du hast etwas Zeit dich in der Küche auszutoben? Dann ist eine Regenbogentorte genau das richtige.

Ich habe in einer kleinen Springform (18cm) gebacken und den Teig in fünf Farben eingefärbt. Jeder Boden war am Ende 2cm dick und die Torte seeeehr hoch-Du kannst also locker sechs kleine Böden machen oder die Menge dünn auf eine große Springform ausstreichen.

Für den Buskuit:
450g weißes Mehl
350g Rohrzucker
2Päckchen Backpulver
2TL Vanille
-vermischen und mit-
250ml Wasser
250ml Sojamilch
150ml Raps/Sonnenblumen Öl
-verquirlen-
-Teig aufteilen und einfärben-

Jeder Boden hat bei mir gut 15min bei 180Grad gebacken. Dann sehr gut auskühlen lassen und in dieser Zeit schonmal die Buttercreme vorbereiten. Ich habe ganz faul ein Päckchen Alsan auf Zimmertemperatur mit dem Rührgerät aufgeschlagen (Je länger desto besser) und nach Geschmack Puderzucker und Zitronensaft hinzugegeben.

Es funktioniert aber auch super wenn ihr einfach nur Marmelade oder Sahne (Tipp: Soyatoo) zwischen die Böden streicht.

Zum Färben benutze ich “Wilton Icing Colours”, welche ich bei Amazon bestellt habe. Die sind super farbintensiv und bisher hatte ich nur tolle Ergebnisse! Von den Böden eventuell noch (vorsichtig) oben die Kuppel abschneiden, dann eine Reiehnfolge überlegen: Boden 1 auf Kuchenplatte, Creme, Boden 2, Creme… und so weiter. Meine Torte habe ich vollständig mit Buttercreme überzogen um sie später in einen Fondantmantel zu hüllen. (Auch diesen habe ich von Amazon. Muss aber zugeben, dass ich nicht 100% sicher sagen kann, ob dieser vegan war… Ebenfalls vorher kleine Teile mit Wilton Colours eingefärbt)

Zur Fondant Handhabung schaut ihr Euch besser ein gutes Youtube Tutorial an ;-) Da bin auch ich Anfänger.

Geschmeckt hat der Kuchen super und das Geburtstagskind war begeistert! (Keiner der Kuchenesser (außer mir) ernährt sich vegan, alle beeindruckt. #veganstrike )

Ein Gedanke zu „Regenbogen Torte

  1. Meine Tochter wird im September 2 und ich wollte ihr eine Regenbogentorte machen… mit diesem Rezept geht das nun auch vegan… ich freu mich und werds auf jeden Fall nachbacken. Danke…

Hinterlasse einen Kommentar zu Netti Mi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>