Schlagwort-Archiv: Brötchen

Dinge, die aus Versehen vegan sind: Blätterteig und Ofenkram

Okay, ich habe einfach kein Wort gefunden, welches Blätterteig, Brötchen, Pizzaboden und Gnochi zusammenfasst…

Ich wollte es erst auch nicht glauben, aber im Blätterteig von REWE im Kühlregal ist doch tatsächlich keine Butter drin!
Wie schön dass pflanzliches Fett wesentlich billiger ist als Butter… Also schaut doch mal beim Supermarkt eurer Wahl nach, vielleicht habt ihr ja Glück.

Selbiges bei den Gnochis in denen ja öfter Milchsäure oder Ei drin ist. (Wobei ich bei Milchsäure gelernt habe: Die kann auch pflanzlich sein (Ist auch im Sauerkraut) Weiß da Jemand mehr? Gerne kommentieren)
Jedenfalls ist in denen von Edeka und Rewe im Kühlregal Nichts drin! Juhu.

Beim fertigen Pizzateig im Kühlregal könnt ihr je nach Marke ebenfalls Glück haben.
Ach und “Knack und Back” Croissantteig ist auch vegan ;-)
Die Peta hat hierzu eine grandiose Liste veröffentlicht.

http://www.peta2.de/de/einkaufsguide_brot.457.html
Da hab ich mich erstmal mega über Franzbrötchen bei Kamps gefreut <3

65 Minuten Brot

Wer mich kennt, der weiß: Ich habe das Hausmuddi-Gen! Ich koche und backe furchtbar gerne… Brot selbst zu machen erschien mir jedoch nie nötig. Aber dann fand ich ein super schnelles und einfaches Rezept, welches ich nach meinem Geschmack abgewandelt habe. Und siehe da: Wir backen derzeit immer unser eigenes frisches Brot!
(Zubereitungs- und Backzeit ergeben zusammen gerade mal 65 Minuten)

500g (Dinkelvollkorn)mehl
150g Kerne/Nüsse
1/2 TL Salz
1 Pk Trockenhefe
——————
In einer Schüssel vermengen
——————
400ml warmes Wasser
2EL milder Essig
2EL Sojajoghurt (kann weggelassen oder durch eine geriebene Möhre ersetzt werden)
——————
Dazugeben und mit einem Löffel zu Teig verarbeiten.
Kastenform mit Backpapier auslegen-Teig rein.
Auf mittlerer Schiene in den NICHT vorgeheizten kalten Ofen.
200Grad (Ober-Unterhitze) ca. 60min. (Klopftest: hohl = fertig)

Super fast. Super Yummi! 65-Minuten-Brot. #veganbread #brot #veganhype

Richtig gehört! Das Brot muss nicht extra gehen. Die Zeit, die euer Ofen zum Aufheizen braucht, reicht. Wer mag, kann es aber natürlich trotzdem vorher gehen lassen.