Schlagwort-Archiv: vegan

Vegane Buttercremetorte

Schaut euch diese Torte an. HERZAUGE.
Ich gebe zu: Ich war ein bisschen stolz und überrascht wie lecker die doch geworden ist!
Torte
Für die Torte, hab ich das Teigrezept dieses Tutorials genommen und die Creme wie unten beschrieben zubereitet.
Heraus kam eine kleine Torte und sechs Cupcakes. (Die Creme war letztendlich zu viel! Reichte für noch weitere acht Cupcakes)
http://www.youtube.com/watch?v=kErvfI8-AHk

Zum Färben benutze ich “Wilton Icing Colours”

Buttercreme:
1P. Alsan
2P. Vanillepudding Pulver
500ml Pflanzenmilch (Tipp: Sojavanillemilch)
Zucker
Puderzucker

Zugegeben es dauert ein bisschen bis die Creme fertig ist. Das Auskühlen ist leider echt wichtig… aber es lohnt sich!
-Vanillepudding nach Packungsangabe zubereiten, jedoch auf 500ml Milch 1,5P. Puddingpulver benutzen. Erkalten lassen.
-Zimmerwarme Alsan mit dem Rührgerät schaumig (weiß) mixen (mind. 5min)
-Esslöffelweise kalten Pudding unter die Alsan mixen und je nach Geschmack oder Konsistenz Puderzucker hinzufügen und einfärben
(Sollte sie je zu fest werden noch etwas Flüssigkeit zugeben)
Fertig :)

Käse – etwas gleichwertiges zu finden ist unmöglich

Es war eigentlich überhaupt nicht schwer meine Ernährung umzustellen.
Nur eine Sache bereitet mir Probleme: Käse!
Ich vermisse Käse. Nicht nur auf’s Brot, sondern vor allem zum Überbacken.
Es gibt zwar einige Alternativen, die ich Euch in diesem Post vorstellen möchte – von denen befriedigt mich aber leider keine… Und das mit dem Schmelzen ist sowieso noch eine Schwierigkeit für sich.
Wer den ultimativen Käseersatz gefunden hat, möge sich bitte per sofort melden ;-)

Frischkäse
Ein würdiger Frischkäseersatz ist Sojananda.
Auch in der Kräuterversion nicht zu verachten.

Mozzarella
Neulich zum ersten mal Reismozzarella auf die Lasagne gelegt.
Zum überbacken okay, schmilzt natürlich nicht wirklich.
Als normaler Mozzi mit Tomaten für meinen Geschmack etwas zu krass im Geschmack.
Ist zwar relativ neutral, schmeckt aber ein bisschen wie roher Hefeteig…

Überbacken
Ganz gut geeignet ist der Wilmersburger Pizzaschmelz.
Sonst einfach Mandelmus oder Hefeschmelz drüberpacken.

Käsesoße
Sofia hat neulich eine tolle “Käse”soße aus Hefeschmelz und Wilmersburger Pizzaschmelz gemixt.
Ich greife für die cremigen Soßen auch gerne einfach auf Nussmus zurück…

auf’s Brot
Violife und Wilmersburger sind ganz nett, allerdings schmeckt das halt alles nicht wie Käse…
Was soll man machen. Life is hard.

Apfelmus easy selbstgemacht

Ich snacke total gerne gesundes Apfelmus! :-)
Eigentlich kaufe ich dann ungesüßtes von Dm…
Nachdem mir meine Oma aber so viele Äpfel aus ihrem Garten mitgegeben hat, dachte ich: “Selbst ist die Frau” und ran an den Apfel:

1. Äpfel: Schälen, entkernen, klein schneiden und abwaschen.
2. Mit einem Schluck Wasser im Topf kurz bei starker dann bei mittlerer Hitze ca. 10min kochen lassen
3. Je nach Belieben Zimt dazu und noch etwas zermatschen (Gabel, Kartoffelstampfer, Pürrierstab)
4. Zum Haltbar machen in heiß ausgewaschene (Bakterientötung!) Marmeladengläser abfüllen, verschließen und kopfüber abkühlen lassen.

Selbst gemachtes Apfelmus - megalecker!!!#apfelmus #veganhype #jamjam #vegan

Die Sache mit der Sojamilch…

Ich muss zugeben, ich bin nicht der größte Fan von Sojamilch. Deswegen hat mich meine Freundin neulich auf einen gute Idee gebracht: Kaffeesirup zum abtöten.
Da ich sowieso der totale Sirup-Liebhaber bin (auf dem Bild meine Raspberry-Latte) war mir das gerade recht, denn bei den meisten Sirups schmeckt man nach einem guten Schuss den Unterschied Kuhmilch/Sojamilch nicht mehr – probiert’s mal aus!

der Trick mit dem Sirup...#sojamilch #kaffeesirup #starbucks #doubleshot #veganhype #vegan

Das schöne daran: alle Sirups bei Starbucks sind vegan (die Info habe ich von veganforum.com, wo jemand Starbucks persönlich angeschrieben hatte).

Mandelmus als Sahnesoße

Mit Mandelmus ist total schnell und easy eine leckere vegane Soße gezaubert.
Einfach einen Löffel Mandelmus mit ein bisschen Wasser vermengen.
Würzen, aufkochen, fertig!


Auch super, um z.B. mit Tofu und Pilzen Rahmgeschnetzeltes zu machen!
Oder mit ein paar Kräutern als leckere Kräutersoße!

Zum Beispiel für 2 Personen so:

In einer großen Pfanne anbraten:
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 oder eine kleine Zucchini
250g Pilze
wer’s mag kleingeschnibbelten Räuchertofu

mit ca. 100-200 ml trockenem Weißwein ablöschen und kurz runterköcheln lassen
einen Schuss Wasser dazu, mit einem guten Teelöffel Brühepulver würzen (ich nehme Gemüsebrühe von Tahedl).
Wer’s mag noch etwas Pfeffer & Chilliflocken.

Dann einen großen Esslöffel Mandelmus oder Cashewmus und einen viertel Teelöffel Tahin in der Brühe verrühren.
Kurz einköcheln lassen. READY!
Megalecker mit Nudeln oder Reis.

Guten Appetit!